• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Die „GIRLS on FIRE“ und die Abteilung Volleyball des SV LOHHOF begrüßen zur neuen Saison einen neuen Partner-Sponsor - das Restaurant Fröhlich`s am Rathausplatz in Unterschleißheim.
Am 31.Juli unterschrieb Herr Fröhlich den Partner-Sponsoren-Vertrag. Er und sein Team werden für die kommende Saison unsere Sponsoren im VIP-Bereich kulinarisch verwöhnen. Damit hat der SV Lohhof Abt. Volleyball einen weiteren Mehrwert für seine Sponsoren anzubieten.  Im Zuge der Vertragsunterschrift, konnte Johannes Dieterle, Beauftragter Marketing und Sponsoring, Herrn Fröhlich noch ein paar Fragen stellen.

Logo_Fröhlichs.jpg

Restaurant Fröhlichs in Unterschleißheim

Bild Fröhlichs.jpg

In gemütlicher Runde besiegelt: Die Partnerschaft von Restaurant Fröhlichs und den Lohhofer Volleyballern. Johannes Dieterle, SVL und Markus Fröhlich (v.li.)

 


Interview mit Herrn Fröhlich


Johannes Dieterle: “Woher kommst du ursprünglich?“

Markus Fröhlich:„Ich bin geboren und aufgewachsen in Bad Haering in den schönen Tiroler Alpen. Das ist in der Nähe von Kufstein.“

Johannes Dieterle: „Wie bist du zu der Eröffnung eines Restaurants in Unterschleißheim gekommen?“

Markus Fröhlich: „Ich habe 20 Jahre bei Käfer und Kuffler in Wiesbaden und München gearbeitet. Jeder Gastronom hat den Traum des eigenen Restaurants. Als ich die Ausschreibung der Stadt Unterschleißheim sah, habe ich die Gelegenheit genutzt und mich beworben und auch den Zuschlag erhalten.“

Johannes Dieterle: „Was hat dich persönlich motiviert beim SV Lohhof Volleyball ein Sponsoring zu machen?“

Markus Fröhlich: „Ich finde es wichtig, dass man die heimischen Vereine unterstützt. Zudem kam eben noch, dass Sportarten wie Fußball leichter Sponsoren finden, als eine Sportart wie Volleyball, deswegen habe ich mich entschieden, den Volleyball-Bundesliga-Mädels unter die Arme zu greifen. Natürlich liegt meine Motivation aber auch darin die Bekanntheit meines Restaurants Fröhlich`s zu steigern.“

Johannes Dieterle: „Was sind deine Ziele mit dem Restaurant, aber auch in der Zusammenarbeit mit dem Verein?“

Markus Fröhlich: „Ich möchte mit meinem Restaurant Präsenz in Unterschleißheim und Umgebung zeigen und mit meinem Engagement natürlich meine Bekanntheit steigern. Hoffe natürlich auch, dass die Spielerinnen, Mitarbeiter und auch die Sponsoren begeistert sind vom Essen und wir dadurch positiv in Umlauf gebracht werden. Auch ist es mir wichtig, Kontakte aufzubauen und zu pflegen.“

Johannes Dieterle: „Bei unserem zweiten Treffen hast du mir von deinem Stand auf dem Oktoberfest erzählt. Kannst du uns etwas darüber erzählen?

Markus Fröhlich: „Ja, das ist die „Hupfgoaß“ Bar im Kufferls Weinzelt, welche ich schon seit 2015 betreibe. Dieses Jahr haben wir ja im Zuge unseres Sponsorings ein echtes Schmankerl zu bieten, in Form der „Girls on Fire“ – den Volleyball-Bundesliga-Mädels. Die Mädels werden unsere Bar im Weinzelt besuchen und mit uns feiern! Datum folgt noch!“

Johannes Dieterle: „Du wirst unsere Sponsoren, unsere Spielerinnen, sowie unser Trainerteam an allen Heimspieltagen im VIP-Bereich kulinarisch verwöhnen. Auf was dürfen wir uns denn freuen?“

Markus Fröhlich: „Wir bieten den Gästen kleine Schmankerl vor, während und nach den Spielen in Form von Fingerfood an. Von Fleischpflanzerl über Hot Dogs, Sandwiches, Canapées bis zur Bayerisch Creme ist da alles mit dabei.“

Johannes Dieterle: „Vielen Dank für die tollen Einblicke und auf eine gute Zusammenarbeit!“

.. und wenn Sie jetzt Lust auf einen Besuch bekommen haben, >>> hier <<< geht es zur Webeite des Restaurant Fröhlich, Rathausplatz in Unterschleißheim.

Interview und Foto: Johannes Dieterle, SVL