• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.JPG
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Am kommenden Samstag ist das Team aus Niederbayern NawaRo Straubing um 19.00 Uhr zu Gast in der FOS/BOS.

PM_24032017_Straubing zu Gast.JPGFoto (S.Krex): Mit Konzentraition zu möglichen Punkten.

Nach dem gewonnenen Lokalderby gegen den DJK München-Ost freuen sich die SVL-Damen wieder in ihrer eigenen Halle zu spielen. Selbst wenn das letzte Spiel durch die vielen mitgereisten Fans und der Nähe zum „Heimspiel“ wurde. Trotzdem ist die Vorfreude, in der eigenen FOS/BOS wieder die Bälle fliegen zu lassen riesengroß.

Die Lohhoferinnen wollen an die starke Leistung aus dem Derby anknüpfen, treffen mit NawaRo Straubing jedoch auf keinen geringeren, als den letztjährigen Erstligaabsteiger. Straubing ist gespickt mit vielen erfahrenen deutschen und ausländischen Spielerinnen und zeigen vor allem ein starkes und schnelles Angriffsspiel. Dieses gilt es vor allem durch druckvolle Aufschläge von Beginn an unter Druck zu setzen.

In den letzten zwei Wochen wurde deshalb sehr konzentriert am eigenen Spiel gearbeitet und so hoffen die SVL Damen den großen Favoriten von Beginn an unter Druck zu setzen. Die Lohhoferinnen freuen sich sehr über eine volle Halle und wollen mit ihren Fans über jeden Punkt jubeln. Die Freude über gewonnene Punkt wäre groß und wie der bisherige Saisonverlauf zeigt, ist in dieser Saison alles möglich.